Aktuelle Stellenausschreibung

Mit Zeichen gegen Mobbing e. V. wollen wir als gemeinnütziger Verein ein bundesweites Netzwerk dafür bieten, das Miteinander von morgen zu verbessern. Dafür unterstützen wir Betroffene, Schulen und Eltern beim Umgang mit Mobbing. Der Verein wurde erst vor drei Jahren gegründet. Inzwischen wird er von über 100 Mitgliedern unterstützt.

Mobbingfreie Schulen: Ehrenamtliche Ausbildende (m/w/d) für Social Visionaries gesucht


Um zahlreiche neue Social Visionaries für die Durchführung von Workshops an Schulen deutschlandweit vorzubereiten, suchen wir ab sofort mehrere Ausbildende (m/w/d).


Deine Aufgaben:


Nach einer intensiven Einführung in die Arbeitsweise des Vereins und Deine neuen Aufgaben unterstützt Du neue Social Visionaries bei der Vor- und Nachbereitung ihrer Anti-Mobbing-Workshops an Schulen.

Du begleitest ihre ersten Workshops als Co-Trainer*in.

Du analysierst den Workshop, gibst den Social Visionaries konstruktives Feedback und berichtest an die Koordination des Ausbildungsteams.

Du bist für die Vorbereitung und Durchführung von Ausbildungswochenenden mitverantwortlich und stehst den Social Visionaries bei Fragen zur Ausbildung zur Seite.

Dein Profil:

  • Pädagogischer oder psychologischer Background (fortgeschrittenes Studium oder Abschluss)
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Schüler*innen (Nachhilfe, Praktika, …)
  • Idealerweise erste wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Thema Mobbing
  • Sicherer Umgang mit Präsentationstechniken (PowerPoint) und methodische Kompetenz
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Dir ist ein gutes Miteinander eine Herzensangelegenheit und dafür setzt Du Dich mit großem Engagement ein. Als Ausbilder*in stehst Du den Social Visionaries im Alter von 16 bis 28 Jahren als erste Ansprechperson zur Seite, bringst viel Einfühlungsvermögen und eine gute Menschenkenntnis mit. Du bist ein großes Kommunikationstalent, das ehrliches, konstruktives Feedback gibt und Dein analytisches Denkvermögen ermöglicht es Dir, Probleme kompetent zu lösen. Du identifizierst Dich mit Deiner Rolle als Vorbildfunktion und bringst hohe Eigeninitiative mit.

Dazu solltest Du etwa sechs Wochenstunden zur Verfügung haben und für die Begleitung der Workshops an den Schulen, die hauptsächlich vormittags stattfinden, Reisebereitschaft in Deiner Region mitbringen (nach Wunsch sehr gerne auch darüber hinaus).

Deine Vorteile:

Kompetenzerweiterung

Durch unser vielfältiges Trainingsprogramm kannst Du Deine Kompetenzen je nach Interessen in ganz unterschiedlichen Bereichen ausbauen.

Individuelle Gestaltung

Du lernst verschiedene Workspaces kennen, kannst wertvolle Kontakte knüpfen und hast viele persönliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Zugang zu starkem Team

Bei uns findest Du ein tolles Team mit starken Visionen, innovativen Ideen und viel Herzblut.

Aufwandsentschädigung

Für die Begleitung der Workshops an den Schulen erhältst Du eine Aufwandsentschädigung.

Veränderung gestalten

Durch Dein Engagement vergrößern wir die Reichweite unseres Vereins und können aktiv gegen Mobbing an Schulen vorgehen. Du schaffst Veränderung für ein besseres Miteinander von morgen.

 

Werde Zeichensetzer*in

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Schicke Susanne Abdennouri aus dem HR-Team eine kurze Vorstellung von Dir mit Deinen Kontaktdaten an mitmachen@zeichen-gegen-mobbing.de. Auch bei Fragen melde Dich gerne per E-Mail. Für eine Kommunikation auf Augenhöhe bittet Susanne darum, geduzt zu werden. Wir freuen uns auf Dich und melden uns umgehend bei Dir.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen